Wer bist Du?

Das was dich ausmacht, dein Wesen, dein Charakter, deine Eigenarten, deine eigene Art mit etwas umzugehen, etwas zu tun, zu handeln, zu denken oder etwas zu sehen. Ein fühlendes, bedeutsames Wesen.

Was bedeutet Persönlichkeit und weshalb sind wir so wie wir sind ?

Sind wir eher der gesellige Typ oder jemand der gerne alleine ist? Sorgen wir uns häufig? Machen uns Schicksalsschläge am Ende wirklich stark?  Kommen wir mit einem Charakter auf die Welt der sich verändert?

Wir verändern uns im Laufe unseres Lebens, durch viele verschiedene Erfahrungen die wir machen und das ist dann das, was wir sind, das was wir geworden sind.

 

Sind diese Eigenschaften veränderbar?

Wenn wir auf die Welt kommen, sind wir wie ein leeres Gefäß - ohne Erfahrungen und Erlebnisse. Mit der der Zeit füllt sich dieses Gefäß und wir bilden unseren Charakter aus. Wir werden geprägt durch die Familie, Umwelt, Fremde und Freunde. Es beeinflusst uns unter anderem auch das, was in den vielen Generationen vor uns war, oder durch das was wir sehen, fühlen, vorgelebt bekommen.

 

Vielleicht hat uns ein Elternteil früh verlassen,  es gelingen unsere Beziehungen nicht. Das Resultat daraus: Wir können unserem Partner - Partnerin kein Vertrauen schenken, was ist wenn wir (wieder) verlassen werden? Und ganz oft werden wir uns so verhalten, dass dieser Mensch an unserer Seite keine Chance hat mit uns zu leben. Das sind Muster, die unbewusst ablaufen. Aus diesen Erfahrungen entwickeln wir manchmal Ängste, Zwänge und Unsicherheiten, oder wir glauben nicht an uns und das was wir tun. Vielleicht sind war auch ohne ersichtlichen Grund wütend, energielos, traurig.

 

Die Frage die sich stellt - können wir das beeinflussen? Können wir ein unerwünschtes Verhalten, eine Eigenart die uns stört, verändern? Können wir frühere Erlebnisse oder Situationen anders, neutraler sehen lernen? Ja das können wir.


Ich sage dir nicht, dass es immer gant einfach ist, ich sage dir jedoch, dass es möglich ist.