Trigger und wie sie dich im Alltag begleiten, wo kommen sie bloss her?

Was sind Trigger

Mit Trigger oder auch Auslöser genannt, sind Sinneseindrücke gemeint, die in einem Menschen unangenehme Gefühle, Gedanken oder Verhaltensweisen hervorrufen, die von einer vergangenen oder negativen Erfahrung herrühren. Es bedeutet, dass jemand auf ein Ereignis, ein Bild, eine Aussage, ein Wort oder ein Verhalten eines anderen stark emotional oder heftig reagiert. „Die getriggert Person wird z.B. aggressiv, wütend oder ängstlich, denn der wunde Punkt oder die Schwachstelle  wurde getroffen. Niemand von uns geht triggerlos durchs Leben und die gute Nachricht, es ist änderbar.

Ein Beispiel

Der Chef der uns kritisiert weil etwas nicht so gemacht wurde wie er es sich vorgestellt hat.
Meine Wahrnehmung: ich werde kritisiert
Die Bedeutung die ich dem Geschehen gebe: immer wieder passieren mir diese Fehler
Mein Gefühl: ich ärgere mich sehr
Meine Reaktion kann Türenknallen sein oder mein Verhalten: Angriff, Verteidigung, Rechtfertigung
Mein Verstand der sagt: wenn es nicht passt, dann soll er es eben selber machen

 

Eine mögliche Ursache kann in der Kindheit liegen: Meine Mutter ja ich erinnere mich, der konnte ich auch nie etwas recht machen. Sie kritisierte an mir herum, was ich anziehen soll, mein Verhalten das nicht passt, dass ich mich zuwenig um meine Ausbildung kümmere, ich es zu nichts bringen werde im Leben. Vielleicht kennt der eine oder andere etwas davon. Auch ein Glaubenssatz kann eine Rolle spielen: ich bin eben nicht gut genug, ich kann nichts richtig machen oder ich bin eben zu dumm dafür.

 

Und hier gibt es endlose Beispiele: der Partner der seinen Frust an mir auslässt, die Kollegin die mich von oben herab behandelt, der Autofahrer der mich schneidet, die Verkäuferin die unfreundlich zu mir ist.

 

Menschen und auch unsere Eltern wollen uns sicher nicht mit Absicht verletzen, aber es hinterlässt Spuren in unserem Leben.

Es wäre schön, wenn ...

... ich anders reagieren könnte, es mich nicht mehr triggert, es viel weniger an Emotionen und Gefühlen in mir hervorruft. In diesen Wochen kommst du dem auf die Spur. In Kurzaufstellungen, Übungen, Meditationen, Reflexionen kannst du deinen Themen begegnen.

Termine

Beginn Oktober 2020

6 Termine

10. Oktober und 24. Oktober

7. November und 21. November

5. Dezember und 12. Dezember

Wir treffen uns im Abstand von 2 Wochen. Das ist wichtig um am Thema dran zu bleiben.

Seminarort

Praxis Raum für Begegnungen

Strass 21 in 5301 Eugendorf

Zeit

jeweils Samstag von 10:00 bis 17:00

1 Stunde Mittagspause

Deine Investition in dein Leben

Der Preis beträgt Gesamt 420,00 Euro.

Bei Einmalzahlung beträgt der Preis 400,00 Euro.

Der Tagesworkshop Betrag von 70,00 Euro ist zahlbar am Tag des Workshops in bar oder per Überweisung.

Gebucht werden kann nur das gesamte Paket, keine einzelnen Tage.

 


Ich freue mich wenn du teilnehmen möchtest, es sind keine Vorkenntnisse nötig. Herzlichst Andrea