Was sind Dyaden?

Dyaden sind ein achtsames Zweiergespräch zu einem bestimmten Thema wie Angst, Partnerschaft, Sinn des Lebens, Macht, Beziehung, Harmonie usw. Themen die da sind, die uns begegnen und über die man so in dieser Form selten nachdenkt.
Mit der Methode der Dyaden gehen wir Schritt für Schritt in dieses Thema.
In diesem Zweiergespräch, wirst du anhand von nur 2 - 3 Fragen in dein Innerstes geleitet und deine Inneren Konflikte können sich dadurch lösen.
Du bestimmst selbst wie weit du gehen möchtest, wie tief du einsteigen möchtest und du bist aktiv beteiligt.
Durch das was du hörst, was der andere darüber sagt und denkt, entstehen andere Sichtweisen und Bedeutungen. Erstaunlich ist immer wieder was sich in einer Dyadenrunde lösen und verändern kann.
Dyaden werden an sich im Seminarkontext durchgeführt. Auf Wunsch ist es möglich eine Dyadenrunde von 60 Minuten - in einer Einzelsitzung anzuwenden.

Ablauf einer Dyade

  • In der Dyade sitzt ihr euch gegenüber du und dein Partner oder Partnerin
  • Die Partner wechseln nach den ersten 45 Minuten in der zweiten Runde
  • Fragen werden vorgegeben und abwechselnd spricht der Eine und der Andere hört hin
  • Eine Dyade dauert 45 min. und wird bis zu dreimal an einem Seminartag durchgeführt
  • Danach gibt es eine Stillemeditation oder eine Klangmeditation
  • Das Erlebte wird aufgeschrieben
  • Wir reflektieren in der Runde die Dyade und Deine Erkenntnisse

Unter Workshops und Seminare bieten Ulrike und ich Wochenden an - in Zukunft in weiten Teilen Österreichs - ein Tag Dyaden und ein Tag Walking in your shoes. Es wird einen Termin im Herbst in Salzburg geben. Die meisten der Themen können von Frauen und Männern gleichermaßen wahrgenommen werden. Es können sich gerne auch Ehepaare anmelden. Wir behalten uns vor bei sensiblen Themen, einzelne Seminartage nur für Frauen oder nur für Männer anzubieten, um zu ermöglichen, euch wirklich öffnen zu können. Herzlichst Andrea