"Hypnose" ein bisschen wie eine entspannte Trancereise

In der Hypnosesitzung begibst Du dich sozusagen in eine sehr entspannte Ruhephase, indem wir mit deinem Unterbewusstsein sprechen, denn es weiss was du loslassen und verändern möchtest. Es bedeutet in einem veränderten Bewusstheitszustand zu sein,  den du vielleicht vom Tagträumen kennst oder kurz vor dem einschlafen. Auch Tagträumen ist ein Zustand wo du mit deinem inneren Erleben beschäftigt bist und aussen den Lärm, die Autos weit weniger laut wahrnimmst oder du ein Buch liest, dass dich völlig fesselt.

Mit meiner Stimme und mit meinen Worten leite ich dich sanft in dein Inneres. Du kannst dich im Anschluss an alles erinnern, an jedes Wort und an jedes Gefühl. Wenn dir das was ich sage völlig unglaubwürdig vorkommt, dann wirst du es automatisch ingnorieren oder auch ablehnen. Dein Wille funktioniert immer, auch in diesem Ruhezustand.

 

Eine Hypnose ist bei allen Themen einsetzbar wo man sich Veränderung wünscht. Sie findet findet unter anderem Anwendung

  • zur Entspannung bei Unruhezuständen
  • bei Schlaflosigkeit
  • zur Gewichtsreduktion
  • zum Rauchen aufhören
  • zur Lösung von Blockaden (negativen Energien) im Körper
  • bei Allergien
  • bei Erkrankungen um die Selbstheilung zu aktivieren
  • den richtigen Partner finden
  • sich von etwas verabschieden

Du verwendest Hypnose nicht als Heilmittel, sondern als Mittel, um ein positives Umfeld zu entwickeln, in dem Du etwas entdecken kannst.“ Milton H. Erickson